F B V - Partner

Sie haben Fragen?  07802/9838742

Kundenmagazin 2021/07

Aktuelles rund um Ihre Absicherung & Vorsorge

Kundenmagazin | Juli 2021


Kontaktfoto

Josef Kimmig
F B V - Partner

In den Locherlen 22
77794 Lautenbach

07802/9838742
josef.kimmig@fbv.de


Sie leben länger, als Sie denken

Lebenserwartung

Die Menschen werden immer älter. Damit die gewonnenen Jahre auch eine selbstbestimmte Zeit werden, ist private Vorsorge notwendig.

weiterlesen...

Studien belegen, dass die befragten Frauen und Männer ihre Lebenserwartung deutlich unterschätzen – laut des Versichererverbands GDV, um annähernd sieben Jahre. Das ist erstmal eine gute Nachricht, immerhin leben wir länger als gedacht. Die Bedeutung einer privaten Altersvorsorge steigt damit aber deutlich, um auch im hohen Alter weiterhin finanziell unabhängig und frei bestimmt leben zu können. Sonst besteht die Gefahr, dass „am Ende des Geldes noch viel Leben übrig ist“.

Mit der steigenden Lebenserwartung vergrößert sich auch die Rentenbezugszeit. Das heißt, die Zeit, in der kein Arbeitseinkommen mehr zur Verfügung steht, um den Lebensstandard zu sichern. Nicht selten müssen Renteneinkünfte so Zeiträume von mehr als 20 Jahren ausfinanzieren. Die gesetzliche Rente allein schafft das nicht mehr, private Vorsorge – wenn man sie rechtzeitig und mit effizienten Lösungen startet - kann die Rentenlücke aber schließen.

Private Vorsorge = Sicherheit + Ertragschancen

Die Formel für eine planbare Rentenzeit ist simpel. Es braucht die notwendige Sicherheit, dass aus dem Vermögen auch eine lebenslange Rente gezahlt wird – egal wie alt Sie werden. Zum zweiten braucht es Chancen auf Erträge, gerade in Zeiten, wo es auf Sparbüchern & Co keine Zinsen mehr gibt. Über geeignete Produktlösungen kläre ich Sie gern in einem Gespräch zur Altersvorsorge auf.

7 Gründe, warum wir immer älter werden

  1. Steigender Wohlstand: Je höher der Wohlstand (eines Landes), desto wahrscheinlicher ist der Zugang zu einem guten Gesundheitssystem.
  2. Medizinischer Fortschritt: Krankheiten werden früher erkannt und effizienter behandelt.
  3. Humanere Arbeitsbedingungen: Arbeitszeiten sind heute kürzer und der Arbeitsschutz verbessert.
  4. Gesündere Lebensweise: Ausgewogene Ernährung und Bewegung begünstigen ein langes Leben.
  5. Bessere soziale Fürsorge: Das Existenzminimum ist heute garantiert.
  6. Verbesserte Hygiene: Z.B. sauberes Trinkwasser senkt die Gefahr von Infektionskrankheiten.
  7. Höheres Bildungsniveau: Je höher der Bildungsgrad, desto eher achten Menschen auf eine gesunde Lebensweise.

Was glauben Sie, wie alt Sie werden?

Berechnen Sie hier Ihre wahrscheinliche Lebenserwartung selbst ...

Zum Lebenserwartungsrechner


Schutz für Ihre Solaranlage

Solaranlagen

Immer mehr Menschen produzieren ihren eigenen Strom aus Sonnenkraft. Allein 2020 wurden ca. 184.000 neue Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) installiert – ein Zuwachs von 28 Prozent. Der Branchenverband BSW spricht von einem „Solarboom auf privaten Dächern“.

weiterlesen...

Bei aller Euphorie für Sonnenstrom sollte der Schutz der Anlagen nicht vernachlässigt werden. Durch Wetterextreme, wie Hagel oder Sturm können die empfindlichen Solarmodule schnell beschädigt werden. Auch Diebe nehmen die teure Technik zunehmend ins Visier.

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, Photovoltaikanlagen auf dem eigenen Dach zu versichern: Über einen Zusatzbaustein in der Wohngebäudeversicherung oder über eine eigenständige PV-Police.

Bestandteil der Wohngebäudeversicherung

Kleine PV-Anlagen können in die bestehende Wohngebäudeversicherung integriert werden. Gegen einen geringen Mehrbeitrag lassen sich Schäden durch Hagel, Sturm, Blitzschlag, Feuer sowie Leitungswasser abdecken. Ohnehin müssen Hausbesitzer ihre Versicherung informieren, wenn sie sich eine PV-Anlage aufs Dach bauen lassen. Denn die Installation erhöht den Wert des gesamten Objekts. In der Folge muss die Versicherungssumme angepasst werden. Ein genauer Blick in die Bedingungen ist nötig, um sicherzustellen, ob die Solarmodule auch gegen Diebstahl versichert sind. Oft ist das nicht der Fall.

Eigenständige Photovoltaik-Versicherung

Einen umfassenderen Schutz bieten separate Photovoltaik-Policen. Schäden durch Diebstahl lassen sich ebenso versichern, wie Schäden durch Konstruktions-, Material- und Ausführungsfehler. Letztere sind laut des Versichererverbands GDV „häufig Ursache für Brände“. Geschützt sind alle Teile, die zur PV-Anlage gehören: Module, Rahmen, Befestigungen, Wechselrichter, Kabel sowie der mit der PV-Anlage verbundene Stromspeicher. Generell beinhalten die Policen eine Allgefahrenabdeckung. Das heißt: Versichert ist alles, was in den Bedingungen nicht ausgeschlossen ist. Über eine separate PV-Versicherung lässt sich sogar ein Ertragsausfall versichern, falls die Anlage zeitweise ausfällt.

Checkliste: So gehen PV-Anlagenbesitzer auf Nummer sicher

  • Installation und Wartung nur durch einen Fachbetrieb
  • Wohngebäudeversicherer über Neuanlagen informieren
  • Passenden Versicherungsschutz ermitteln lassen und Police abschließen
  • Vorkehrungen gegen Diebstahl treffen (z. B. Versiegelung der Befestigungsschrauben, Eintrag im Diebstahlregister, Eigentümeridentifikationsnummer eingravieren, Einzäunung, Kamera)
  • PV-Anlage gegen Blitzschlag sichern (z. B. Fangstangen)

Für die Sonnenpower auf dem Dach

Gemeinsam finden wir den passenden Versicherungsschutz für Ihre Photovoltaik-Anlage

Jetzt Kontakt aufnehmen


Unfallschutz für alle ab 50+

Seniorenunfallversicherung

Ein falscher Schritt im Garten, eine Unachtsamkeit auf der Treppe – und schon tritt ein Notfall ein. Die Folgen eines Sturzes sind bei Senioren oft dramatisch – nicht nur gesundheitlich. Denn auch die Organisation des Alltags wird dann ­zur Tortour.

weiterlesen...

Spezielle Unfallversicherungen für Senioren zahlen nicht nur Geld nach einem Unfall, sondern bieten schnelle und praktische Unterstützung oft über sogenannte Assistance-Leistungen. So bekommen Versicherte Hilfe wie Menü-Service, Wohnungsreinigung, Begleitung bei Arzt- und Behördengängen, Beratung zur gesetzlichen Pflegeversicherung und vieles mehr. Die Hilfsleistungen werden häufig von der Caritas, dem Roten Kreuz, der Johanniter-Unfallhilfe oder dem Malteser Hilfsdienst erbracht. Viele Unfallpolicen zahlen diese Dienstleistungen für sechs Monate ab dem Unfalltag.

Normale Unfallpolicen bieten oft nur Geld- und eben keine Hilfsleistungen. Möglicherweise kann eine bestehende Unfallversicherung um solche Assistance-Leistungen für Senioren erweitert werden. Das lässt sich in einer unabhängigen Beratung schnell prüfen.

Wesentliche Bausteine einer Senioren-Unfallversicherung

  • Knochenbrüche durch Überlastung oder Osteoporose im Versicherungsschutz einbezogen
  • Unfälle durch alterstypische Erkrankungen (z. B. Schlaganfall) im Versicherungsschutz einbezogen
  • Medikamentenbedingte Unfallfolgen sollten ebenfalls unter den Schutz fallen
  • Rentenleistungen und/oder einmalige Kapitalleistungen
  • Hilfe- und Pflegeleistungen (z. B. Hausnotrufdienst, Einkäufe, Arzt- und Behördengänge,  Wäscheservice, Essensdienst, Körperpflege, Wohnungsreinigung usw.)

Steuern Sie auf den Ruhestand zu?

Dann sollten Sie über eine Senioren-Unfallversicherung nachdenken

Jetzt Kontakt aufnehmen


Schutz für jeden Skipper

Bootsversicherung

Sie haben sich einen Traum erfüllt und ein Boot gekauft? Dann kennen Sie vermutlich das Gefühl von Freiheit und Abenteuer, das man so nur auf dem Wasser hat. Auf See kann es allerdings auch ganz schön rau werden. Und kleine Missgeschicke haben mitunter große finanzielle Folgen.

Weiterlesen...

Nimmt zum Beispiel eine Segelyacht Schaden bei einem Unwetter oder rammt ein Motorboot beim Manövrieren im Hafen die Kaimauer, dann kosten die Reparaturen in der Regel viel Geld. Damit Bootsbesitzer ihren Traum sorgenfrei leben können, ist daher der Abschluss einer Versicherung ratsam. Passenden Schutz gibt es vom kleinen Motorboot bis zur Luxusyacht.

Vorteile einer Bootsversicherung (Vollkasko)

  • Finanzieller Schutz auf See, beim Transport und im Winterlager
  • Absicherung auch von Inventar, Beiboot, Maschinen und technischer Ausrüstung
  • Versicherte Naturgewalten: z. B. Sturm, Hagel, Blitzschlag, Erdbeben
  • Mitversichert sind: z. B. Unfall, Grundberührung, (Einbruch-)Diebstahl, Vandalismus, Explosion
  • Kosten für eine Wrackbeseitigung

Info: Nicht mitversichert sind zum Beispiel Tauchausrüstung, Jetski, Schmuck und Bargeld.

Kosten einer Bootsversicherung

Der Beitrag wird individuell festgelegt und hängt unter anderen von folgenden Faktoren ab: Geltungsbereich, Art des Bootes, Selbstbehalte und Versicherungsumfang.

Tipp: Für Schäden, die Bootsführer während eines Törns Dritten zufügen, haften sie unbegrenzt mit dem persönlichen Vermögen. Die private Haftpflichtversicherung greift bei Unfällen mit dem eigenen Motorboot meist nicht. Daher ist der Abschluss einer Bootshaftpflichtversicherung empfehlenswert.

Achtung! Wussten Sie, dass Sie im Urlaub ganz schnell zum Skipper werden können? Wenn Sie sich Jet-Ski, Motorboot oder Elektroboot ausleihen, sollten Sie entsprechend versichert sein. Lassen Sie checken, ob Sie über Ihre Privathaftpflichtversicherung abgesichert sind.


Der richtige Schutz - vom Motorboot bis zur Segelyacht

Gerne prüfe ich Ihren Versicherungsschutz

Jetzt Kontakt aufnehmen


Sie haben Fragen?

Vorname, Name: *
E-Mail: *
Telefon:
Ihre Mitteilung *
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

Kundenmagazin per E-Mail

Erhalten Sie mein Kundenmagazin einmal im Monat per E-Mail und bleiben Sie so rund um Ihre persönliche Absicherung und Vorsorge immer auf dem Laufenden.